Deutsche Bahn nutzt neue Software zur Instandhaltung der Gleisinfrastruktur

Andreas Marx Unkategorisiert Leave a Comment

DB Werk in Krefeld (Foto DB AG)

DB Fahrzeuginstandhaltung GmbH in Krefeld

Das im Jahr 1892 gegründet Werk Krefeld hat die Infrastruktur und das Kompetenzspektrum an die Herausforderungen moderner elektrischer Triebzüge aus dem Nah- und Fernverkehr angepasst. Der Fokus liegt auf der schweren Instandhaltung – also Hauptuntersuchungen und Revisionen. Darüber hinaus ist das Werk auf Unfallreparaturen von Schienenfahrzeugen aus Aluminium sowie kundenspezifische Refits spezialisiert. Rund 1.000 hoch motivierte Mitarbeiter bringen mit fundiertem Fachwissen und viel Freude an der interessanten Arbeit die Fahrzeuge schnell wieder auf die Schiene. Auf einer Fläche von 200.000 m² – was 28 Fußballfeldern entspricht – werden elektrische Triebzüge des Fern- und Nahverkehrs instandgesetzt und modernisiert.

Zur Instandhaltung der umfangreichen Oberbauanlagen setzt die DB im Werk Krefeld in Zukunft auf die Software MR.pro®.

Infrastruktur Instandhaltungssoftware MR.pro®

Die von Rhomberg Sersa Vossloh entwickelte Inspektions- und Instandhaltungsmanagement-Software MR.pro® ist ein Hybrid aus Expertensystem und technischem Informationssystem, speziell zugeschnitten auf die Besonderheiten von Bahnnetzen. MR.pro® bietet ein praxisnahes Anlagenmanagement, das seit Softwareversion 4.0 die gesamte Bahninfrastruktur in einem einheitlichen Layout beherrscht: Bahnstromversorgung, Fahrleitung, Signal- und Kommunikationstechnik, Haltestellen, Bauwerke und Tragwerke. Im Zusammenspiel mit ERP Systemen wie SAP entsteht zudem ein einzigartiger Workflow im Instandhaltungskreislauf.

Das Instandhaltungs- Planungs- und Steuerungssystem MR.pro® unterstützt die Bewirtschaftung von Gleisnetzen aktiv. So lassen sich Anlagen und Inventare qualifiziert erfassen, dokumentieren und bewerten sowie die Prozesse der Inspektion, Wartung und Instandsetzung aktiv unterstützen. Auch die Überwachung und Steuerung von Fristarbeiten wie Revisionen, Inspektionen, Gewährleistungszeiträume gehört zum Leistungsumfang.

MR.pro® bietet die besten Ergebnisse aller am Markt erhältlichen Softwareprodukte für die Schieneninfrastruktur:

  • Transparente, durchgängig visualisierte Informationen
  • GIS-Viewer mit maßstabsgerechter, georeferenzierter Objektdarstellung
  • Hohe Akzeptanz der Anwender
  • Verlässliche Abbildung der Realität
  • Effiziente Datenerfassung und Pflege
  • MR.pro® ermöglicht „Digitale Zwillinge“ mit wenig Aufwand:

Turn a sea of data into data you can see
Visualisierung, oder wie aus Daten, Taten werden

Rhomberg Sersa Vossloh – Rail Maintenance Solutions

Spezialisiert auf die Instandhaltung von Weichen und Gleisen bieten wir unseren Kunden ein breites Spektrum an Serviceleistungen für die Bewirtschaftung ihrer wertvollen Infrastruktur. Neben der betriebssicheren und wirtschaftlichen Vorhaltung des Fahrwegs liegt unser Fokus auf dem Werterhalt der gesamten Gleisinfrastruktur. Gemeinsam mit unseren Kunden und Partnern erzielen wir einen langfristigen Substanzerhalt mit ausgezeichnetem Kosten-Nutzen-Verhältnis.

  • Inspektion: Weichen- und Gleisanlagen umfassend zu inspizieren, auszuwerten und zu diagnostizieren ist eine Basisaufgabe, die die Qualität der gesamten Instandhaltung entscheidend beeinflusst. Unser digitales Inspektionssystem schafft dafür die notwendige Transparenz für zustandsorientierte Instandhaltung: Expertensysteme analysieren, bewerten objektiv und münden in konkrete Maßnahmen, mit denen sich die Instandhaltung sinnvoll und effektiv planen lässt. Aus Daten werden Informationen.
  • Wartung: Ergänzt wird die am Zustand der Anlagen ausgerichtete Instandhaltung durch bedarfsgerechte und sinnvolle Prävention, die eine langfristige Wirtschaftlichkeit der Infrastruktur sichert. Gut gepflegt hält länger.
  • Instandsetzung: Sowohl bei der Wiederherstellung des betriebssicheren Zustands wie auch bei Maßnahmen zum Substanzerhalt, verfolgen wir einen ganzheitliche Ansatz, um die Zahl der Schnittstellen zu minimieren. Alles aus einer Hand.
  • Anlagenmanagement: Spezialisten kümmern sich um die Konzeption und das Management Ihrer Infrastrukturinstandhaltung nach betriebswirtschaftlichen und ingenieurtechnischen Kriterien. Das bedeutet Planungssicherheit und Konzentration auf das Kerngeschäft. Rundum sorglose Instandhaltung.
  • Schulung: Kompetenz und Insider-Wissen rund um den schienengeführten Verkehr. Mit unseren BahnWege-Seminaren tragen wir aktiv zur Entschärfung des Fachkräftemangels bei. Kompetenz mit Leidenschaft.

Rhomberg Sersa Vossloh – aus Daten werden Taten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.